Forschungsprojekt von IÖW und TU Berlin

Wie werden Online-Foren genutzt, um Innovationen für eine sozial-ökologische Transformation zu entwickeln? Das Institut für ökologische Wirtschaftsforschung und die Technische Universität Berlin untersuchen, wie Gleichgesinnte in ihrer Freizeit gemeinschaftlich nachhaltige Lösungen schaffen. Das Projekt erprobt neuartige Messmethoden und erarbeitet Instrumente, mit denen die Dynamiken und Potenziale dieser Aktivitäten besser verstanden werden können.


Diese Webseite dokumentiert das Projekt Peer Innovation (20192022) und wird nicht mehr aktualisiert. Stand: Januar 2024


DAs Projekt

Ziel des Projekts ist es, die Bedeutung der Innovationsform Peer Innovation für einen gesellschaftlichen Wandel zu mehr Nachhaltigkeit herauszuarbeiten und Instrumente bereitzustellen, mit denen die Entstehung, Dynamiken und Potenziale dieser Aktivitäten besser verstanden werden können.

> weiterlesen


Nachhaltiger Wandel

Eine sozial-ökologische Transformation erfordert bedürfnisorientierte Technologien, welche durch interessierte Communities in den verschiedenen Handlungsfeldern entwickelt und verbreitet werden.

> weiterlesen

Peer Innovation Messen

Wie kann man bedeutsame Innovationsaktivitäten innerhalb von Peer-Netzwerken erkennen und treffend abbilden? Bisher werden solche Innovationsprozesse in offiziellen Statistiken nicht erfasst.

> weiterlesen


Publikationen

Auf dieser Seite finden Sie Publikationen des Projekts.

> weiterlesen



PICI Toolbox

Kann maschinelles Lernen dafür eingesetzt werden, automatisiert relevante Forum-Inhalte zu bestimmen? Die Forschenden aus dem Projekt entwickelten eine digitale Toolbox (PICI), die mit Hilfe von Code, Online-Foren als Datenquelle für die Untersuchung von Peer-Communities auswerten kann. Die Toolbox ist Open Source. Somit ist sie frei verfügbar und soweit modifizierbar, dass sie generell dafür genutzt werden kann, aus Forumsdaten Indikatoren zur schnellen Klassifizierung der Inhalte zu entwickeln.

>Zur Infografik und Toolbox